Continental Bulldog

WIR HABEN WELPEN:
hier klicken zu unserem A-Wurf

Der Continental Bulldog, oder auch Schweizer Bulldog genannt, geht auf das Bestreben der Schweizerin Imelda Angehrn zurück, einen gesunden Bulldog zu züchten.

Imelda, die seit 1966 English Bulldog züchtete, war in Bezug auf die Engländer "mit einigen Merkmalen wie Belastbarkeit, Atmung,  natürliche Geburten etc. nicht zufrieden." Daher entschloss Sie sich in Zusammenarbeit mit der SKG, der Schweizerischen Kynologischen Gesellschaft, diesen Umstand zu ändern und die SKG bewilligte im September 2004 die Schaffung einer neuen Bulldog-Rasse unter dem Namen Continental Bulldog. 

Quelle: pickwick-bulldogs.ch/

Über uns

Wir sind Ines und Carsten und leben mit unserem Familienrudel draußen auf dem Land, umringt von Löwenzahn-Wiesen und Feldern am Nordrand des Ruhrtals, in der Nähe von Dortmund in Nordrhein Westfalen.

Unsere Liebe zum Continental Bulldog entdeckten wir im Jahr 2011, als unser Rüde Tillington bei uns einzog. Schnell waren wir derart begeistert von diesem wundervollen Hund, dass wir uns entschieden zum Fortbestand dieser neuen Hunderasse bei zu tragen. Daher ließen wir Tillington im Jahr 2012 in der Schweiz von der Rassebegründerin Imelda Angehrn und der Zuchtrichterin Ginette Hufschmied zum Deckrüden kören.

Inzwischen ist Tillington Vater wunderschöner Kinder und Enkelkinder. Im Jahr 2016 nahmen wir seine Enkelin Color Bulls Rainha Sorriso in unser Rudel auf.

Weil die Rasse Continental Bulldog seit 2015 vom Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) vorläufig national anerkannt ist, wurde Sorriso im Jahr 2018 vom VDH gekört. Im gleichen Jahr haben wir unser FCI-Kennel of Dandelion Clock gegründet.